>>> >> > >>

10 Gründe warum Ihr Chef in Spesenverwaltung investieren sollte

Sie haben wahrscheinlich wie alle anderen die Schnauze voll davon Ihre Spesen zu verwalten. Die gute Nachricht ist, dass in den letzten Jahren die Gründe für eine mühsame und manuelle Prozedur verloschen sind.

Warum?

Einer der Gründe ist, dass wir jetzt alle mit sehr leistungsfähigen Computern in unseren Hosentaschen rumlaufen (auch als Smartphones bekannt). Müssen wir uns wirklich mit den Stapeln von Umschlägen voller Quittungen belasten die dann alle zum Schluss des Monats bearbeitet werden müssen?

Hier sind 10 Gründe dafür Ihrem Chef zu sagen, dass es an der Zeit ist den Spesenverwaltungsprozess der Firma zu upgraden!

1. Möchten Sie weiterhin das persönliche Finanzrisiko eingehen eine Quittung zu verlieren?

Mit Rydoo machen Sie einfach ein Foto Ihrer Quittung mit der App und es wird sofort eingereicht. Kein Cash geht mehr verloren nur, weil Sie keine Quittung mehr haben um eine Kompensierung anzufordern. Wenn einer Geschäftsquittung verloren geht, können Sie die Ausgabe nicht mehr abrechnen. Warum eliminieren Sie dieses Risiko nicht einfach?

2. Möchten Sie die Bank sein die Ihre Firma finanziert?

Wenn Sie Ihr eigenes Geld nutzen um für Firmenausgaben zu zahlen kann es lange dauern bis Sie kompensiert werden. Einige von uns bearbeiten unsere Quittungen einmal im Quartal, da es eine lästige Routinearbeit ist die wir am liebsten ganz zum Schluss bearbeiten. Mit echtzeitigen Ausgabeneinreichungen gibt es keine Gründe mehr für eine späte Kompensierung.

3. Möchten Sie in Ihrer Freizeit Quittungen bearbeiten?

Die meisten von uns stopfen Umschläge und Schublanden mit Quittungen voll und warten bis zum letzten Moment um unsere Ausgaben abzurechnen. Für viele landet diese Qual im Wochenende. Ihr Wochenende, um genau zu sein. Mit Rydoo dauert der Einreichungsprozess nur ein paar Sekunden, was bedeutet, dass es während Ihrer Arbeitswoche getätigt werden kann.

4. Macht es Ihnen Spaß Spesen abzurechnen?

Wenn es Ihnen Spaß bereitet Excel-Datenblätter auszufüllen und Quittungen zu kopieren um sie weiterzuleiten, dann ist Rydoo nicht für Sie. Falls Sie allerdings zeitsparende Applikationen mögen die langweilige Aufgaben eliminieren, dann könnte eine SaaS Spesenverwaltungslösung genau das richtige für Sie sein.

5. Fragen Sie gerne einen Ihrer Kollegen oder Ihren Assistenten sich um Ihre Quittungen zu kümmern?

Die meisten Leute fragen nicht gerade gerne andere danach sich um ihre Ausgaben zu kümmern. Mit Rydoo gibt es dafür keinen Grund mehr. Sie können Ihre Ausgaben im Handumdrehen erledigen.

6. Möchten Sie mit gutem Beispiel vorangehen und Ihren Wert beweisen?

Immer mehr Applikationen werden der Geschäftsführung von Angestellten gezeigt die „plugged in“ sind. Wenn man die direkte Auswirkung einer suboptimalen Spesenverwaltungslösung auf Ihre Rolle in Betracht zieht, gibt es irgendeinen Grund dies nicht Ihrem Chef gegenüber zu erwähnen? Wollen Sie mehr Beweise? Probieren Sie eine kostenlose Testversion oder lesen Sie weiter.

7. Möchten Sie Ihrer Firma damit helfen Kosten zu sparen ohne die Mitarbeiterzahl zu beeinflussen?

Viele Firmen stehen unter Druck Kosten zu sparen. Sie wissen was das bedeutet. Es bedeutet stets Personal und Mitarbeiterzahl. Aber was, wenn einiges an Ersparnisse durch bessere Spesenverwaltung erzielt werden könnte? Die versteckten Kosten die hinter schlechten Spesenverwaltungskosten stecken sind enorm, und die Kapitalrendite was es SaaS-Lösungen angeht ist wesentlich. Die kommerziellen Argumente sind sehr stark.

8. Möchten Sie sicherstellen, dass nicht noch mehr administrativer Druck auf Ihnen ausgeübt wird?

Die Welt der Spesen verändert sich sehr schnell. Bald werden E-Quittungen der neue Standard sein. Wie werden diese Entwicklungen in Ihren momentanen Spesenverwaltungsprozess passen? Werden E-Mails bald ausgedruckt oder weitergeleitet werden müssen nachdem die Daten manuell von Ihnen in das System eingegeben wurden? Die Implementierung einen modernen SaaS-Spesenverwaltungslösung stellt sicher, dass sich die Last auf Ihnen nicht vergrößert, wenn Ihre Firma der echten Welt nicht mehr hinterherkommt.

9. Möchten Sie Zeit damit verbringen mit Ihrem Kilometergeld Mathematik zu betreiben?

Müssen Sie Ihren Kilometerstand ausrechnen? Verändern sich die Raten? Was halten Sie davon einfach nur ein Paar Postleitzahlen einzugeben und den Rest der App zu überlassen?

10. Möchten Sie ihr Smartphone upgraden?

OK, das ist jetzt vielleicht nicht so überzeugend wie die anderen 9, allerdings werden Sie ein neues Smartphone brauchen um all diese neuen Ersparnisse mit Energie zu versorgen und Ihr Nokia 3210 schafft das einfach nicht länger!

related

Rydoo

Wie man Rydoo in einem Unternehmen mit 460.000 Mitarbeitern implementiert

Mit über 460.000 Beschäftigten und einer Präsenz in 72 Ländern ist Rydoos Muttergesellschaft Sodexo der perfekte Testfall, um die Methodik von Rydoo für komplexere Roll-outs im Unternehmensmarkt weiterzuentwickeln. Zusammenwachsen und voneinander lernen sind die Schlüsselwörter dieses gemeinsamen Abenteuers. Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Erfolge.

2019-01-16
learn
Rydoo

Ist der Bankensektor bereit für die digitale Transformation?

Zehn Jahre nach der globalen Finanzkrise 2008 verharren die Gewinnmargen der Banken in Industrieländern noch immer auf historisch niedrigem Niveau. Das hat einen ganz einfachen Grund: Die Kosten sind schneller gewachsen als die Erträge. Die durchschnittliche Eigenkapitalrendite der Banken ist vor allem in Europa auf ein untragbar niedrigen Stand gesunken.

2019-01-13
learn
Rydoo

Insurtech — so können Versicherungsagenturen Technologie nutzen

Versicherungen sind nicht gerade für ihre Innovationen bekannt. Und das hat auch einen Grund: Wegen der vielen sensiblen Daten und kritischen Prozesse, müssen sie sehr vorsichtig sein, wenn sie neue Arbeitsweisen implementieren.

2019-01-10
learn
Rydoo

Die digitale Transformation startet von innen

Koen Dierckx stieg 2015 bei Van Breda Risk and benefits als CFO ein. Um die Digitalisierungsstrategie des Unternehmens zu entwickeln, untersuchte er bestehende Prozesse und die Möglichkeit, diese durch Digitalisierung geringwertigerer Aufgaben zu optimieren.

2018-12-10
learn