>>> >> > >>

Der Schlüssel zur Erhöhung Ihrer Unternehmensproduktivität

Sie und ich wissen beide, dass Produktivität nichts mit Geld zu tun hat. Sie können eine Riesenmenge an Geld und alle möglichen Boni in Ihr Vergütungspaket werfen und dennoch mit unmotivierten Mitarbeitern enden, die sich nur im Kreis herumdrehen und kaum etwas fertigkriegen.

Produktivität hat auch nichts damit zu tun ob man eher ein „hands-on“ oder ein „hands-off“ Manager ist. Ich habe beide Ansätze mit sehr wenig Erfolg ausprobiert. Manche Mitarbeiter wissen die Leitung zu schätzen, andere florieren mit nur sehr wenig Kontrolle, aber das hat mehr mit Kreativität und Antrieb als mit Produktivität zu tun.

Wenn Sie ein großes Start-Up-Team in einer aggressiven Industrie leiten, dann hängt alles davon ab, dass die Leute Ihr eigenes Gewicht ziehen – und dann noch ein bisschen extra. Vom ersten Moment an als ich bei Rydoo startete, wusste ich, dass ich mich darauf konzentrieren musste die Leute für unsere Arbeit zu begeistern, die wir uns nun mal selbst ausgesucht hatten.

Zum Schluss war es einfacher als ich dachte, und es dreht sich eigentlich alles nur um zwei kleine Dinge.

Wollen Sie raten um was es ging?

Für Rydoo war die Schaffung eines stimulierenden Arbeitsumfelds sowie einer entspannten Firmenkultur der Schlüssel um die Produktivität hochzujagen. Keine Menge an Geld und keine Bonuspakete hätten das erreichen können, was wir mit ein paar Bürogestaltungsänderungen und einer neuen Einstellung geschafft hatten.

Ihr Büro einrichten

Normalerweise sind Büros oft in kleine Kabinen aufgeteilt, die daraufhin mit isolierten Individuen aufgefüllt werden, die wie Drohnen an ihren Computern hocken. Sie können diese Auslegung noch bis heute in vielen Firmen sehen. Es graust mich allein bei dem Gedanken.

Das Rydoo Büro in Mechelen ist ganz anders. Der Raum ist so weit und offen wie möglich. Im Erdgeschoss befinden sich die Rezeption und die Bar – wo sich Mitarbeiter ausspannen und sich etwas zu essen und trinken holen können, und auch wo wir unsere Besucher und Gäste unterhalten.

In der ersten Etage tun unsere Entwickler das, was sie am besten können. Hier findet man auch unsere Marketing- und Finanzabteilungen. Das mag vielleicht nicht ganz orthodox erscheinen, solche verschiedenen Gruppen miteinander zu vermischen, aber nach meiner Erfahrung entstehen die besten Ideen über ein Produkt dann, wenn es von verschiedenen Leuten mit verschiedenen Perspektiven betrachtet wird.

Verschiedene Leute aus verschiedenen Abteilungen im gleichen Arbeitsumfeld zu haben, hat sich für mich bis jetzt als sehr produktiv bewiesen.

Die zweite Etage gehört unserem Verkaufsteam. Und die sind nicht gerade an Ihre Schreibtische gefesselt – fast jeden Tag sieht man wie Leute aus dem Verkaufsteam mit einem Marketing-Pro auf der ersten Etage, oder sogar in der Lobby, zusammenarbeiten.

Diese Art von Bürogestaltung bringt die kreativen Gehirnzellen richtig zum dampfen. Für uns funktioniert es toll, wenn sich Mitarbeiter ständig hautnah begegnen, und es hat schon zur einen oder anderen Lösung eines Problems geführt.

Die richtige Firmenkultur hinbekommen

Wer Sie als Geschäftseinheit sind, wirkt sich auf Ihre Mitarbeiter aus, was sich dann auch stark auf Ihre Produktivität auswirken kann.

Bei Rydoo halten wir uns an das Sprichwort „There is no I in Team“. Wir lassen unsere Egos vor der Tür und sind uns dessen bewusst, dass alles was wir als Firma erreichen, wir auch als ein Team aus Individuen erreichen das auf ein Ziel hinaus arbeitet.

Wir sind übrigens auch nicht immer nur im Büro. Wenn uns unsere Arbeit die Möglichkeit bietet von unterwegs aus zu arbeiten, dann machen wir das ab und zu auch. Wir arbeiten aus unseren Wohnzimmern, unseren Gärten – sogar aus Omas Küche. Was im Büro gemacht werden muss wird im Büro gemacht – Meetings, gemeinsame Problemlösung, Krisenmanagement... – was es den Rest angeht – wenn Sie Ihre Arbeit gut und pünktlich machen, können Freitage absolut zu Work-From-Home-Tagen werden.

Wenn wir dann tatsächlich ins Büro kommen, wählen wir unsere eigene Arbeitszeit. Manche Leute sind morgens produktiver, andere nachmittags. Ein 9-5 Zeitplan ist zu unflexibel um es allen gerecht zu machen. Manch einer kommt um 11:00 und bleibt bis 19:00, und das ist OK so.

Unterwegs arbeiten, auf der Terrasse in Spanien :)

 

Eine Pause machen

Menschen sind keine Roboter – ständig an der Arbeit zu sein macht niemanden produktiver. Regelmäßige Pausen sind eine tolle Art um sich nach ein paar Stunden harter Arbeit zu regenerieren.

Hier bei Rydoo haben wir Spaß bei der Arbeit und Spaß beim Spaß. Darum werden Sie in unserem Mechelen Büro einen Kickertisch, einen Billardtisch und eine Dartscheibe finden. Es gibt keine bessere Art sich auszuspannen als ein lockeres Spiel mit einem Kollegen zu spielen und zu wissen, dass niemand deswegen schlechter über einen denken wird.

Ich persönlich versuche so viel zu spielen wie meine Verpflichtungen es mir erlauben – immer, wenn ich irgendwo hängen bleibe, und absolut nicht weiterkomme, beschäftige ich meinen Geist mit etwas Anderem und das hilft dann sehr oft. Vielen unsere Entwickler geht es genau so.

Durstige Donnerstage

Durstige Donnerstage sind mittlerweile Routine bei Rydoo. Alle kommen in der Lobby für ein paar Getränke und ein Gespräch zusammen, und unser Geschäftsführer sagt auch oft Hallo. Es ist eine tolle Gelegenheit für Leute um sich näher kennenzulernen, und über Dinge zu sprechen die mit der Arbeit vielleicht gar nicht so viel zu tun haben – ihre persönlichen Leidenschaften und Träume, und Dinge die sie im Leben antreiben.

Im Wesentlichen ist es eine Übung um Mitarbeiter in deine dichte Gruppe von Freunden zu verwandeln – und für uns funktioniert es!

Und dann gibt es die kleinen Dinge, regelmäßige Erfrischungen und verschiedene Mahlzeiten mit dem das Büro jede Woche beliefert wird; Fahrräder die für alle verfügbar sind, falls jemand schnell etwas in der Stadt erledigen will – kleine Dinge die relativ preiswert sind, aber sehr viel für die Moral und die Produktivität ausmachen.

Stilsicheres Trinken: ein paar bio-Biere für den Feierabend in London

 

Mitarbeiterproduktivität ist nicht etwas das erzwungen werden kann. Bei Rydoo zu arbeiten hat mir gezeigt, dass diese Produktivität von innen aus kultiviert werden muss. Arbeitsumfeld und Firmenkultur spielen hier eine Riesenrolle.

related

Rydoo

Wie man Rydoo in einem Unternehmen mit 460.000 Mitarbeitern implementiert

Mit über 460.000 Beschäftigten und einer Präsenz in 72 Ländern ist Rydoos Muttergesellschaft Sodexo der perfekte Testfall, um die Methodik von Rydoo für komplexere Roll-outs im Unternehmensmarkt weiterzuentwickeln. Zusammenwachsen und voneinander lernen sind die Schlüsselwörter dieses gemeinsamen Abenteuers. Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Erfolge.

2019-01-16
learn
Rydoo

Ist der Bankensektor bereit für die digitale Transformation?

Zehn Jahre nach der globalen Finanzkrise 2008 verharren die Gewinnmargen der Banken in Industrieländern noch immer auf historisch niedrigem Niveau. Das hat einen ganz einfachen Grund: Die Kosten sind schneller gewachsen als die Erträge. Die durchschnittliche Eigenkapitalrendite der Banken ist vor allem in Europa auf ein untragbar niedrigen Stand gesunken.

2019-01-13
learn
Rydoo

Insurtech — so können Versicherungsagenturen Technologie nutzen

Versicherungen sind nicht gerade für ihre Innovationen bekannt. Und das hat auch einen Grund: Wegen der vielen sensiblen Daten und kritischen Prozesse, müssen sie sehr vorsichtig sein, wenn sie neue Arbeitsweisen implementieren.

2019-01-10
learn
Rydoo

Die digitale Transformation startet von innen

Koen Dierckx stieg 2015 bei Van Breda Risk and benefits als CFO ein. Um die Digitalisierungsstrategie des Unternehmens zu entwickeln, untersuchte er bestehende Prozesse und die Möglichkeit, diese durch Digitalisierung geringwertigerer Aufgaben zu optimieren.

2018-12-10
learn