Mit einer App Geschäftsreisen buchen und bezahlen, Spesen abrechnen, Reisekosten kontrollieren:
Rydoo revolutioniert das Business-Reisen

PARIS--(BUSINESS WIRE)-- In Paris und Brüssel wurde heute Rydoo vorgestellt, eine neue App, die das Buchen und Abrechnen von Geschäftsreisen aus einer Hand managt. Der gesamte Prozess einer Geschäftsreise kann mit wenigen Klicks und Fotos oder Scans organisiert werden. Der Aufwand für die Mitarbeiter sinkt gegen Null und das Controlling gewinnt einen präzisen Überblick über die Reisekosten im Unternehmen.

Die App besteht aus zwei Modulen: Rydoo Travel und Rydoo Expense

  • Mit Rydoo Travel können Mitarbeiter Flüge buchen, Bahntickets kaufen oder Mietwagen reservieren und aus einem Angebot von rund 800.000 Übernachtungsmöglichkeiten das passende Hotel auswählen. Dank eines Central Billings entfällt bei Rydoo Travel der Bezahlvorgang für die Mitarbeiter: Schlangestehen an der Rezeption beim Check out gehört der Vergangenheit an. Zum Monatsende hält die Finanzabteilung eine Gesamtrechnung in Händen, aus der sämtliche Daten über die Geschäftsreisen der Mitarbeiter hervorgehen.
  • Mit Rydoo Expense profitieren Mitarbeiter von der Funktion „Snap-And-Process“. Belege werden einfach fotografiert und automatisch in das System eingespeist - gemäß der jeweiligen Unternehmensrichtlinien. Dabei wird der Verpflegungsmehraufwand erfasst und berechnet. Die Finanzabteilung kann in Echtzeit die Rückerstattungen an die Mitarbeiter veranlassen und behält das Spesenbudget jederzeit im Blick.

Benutzerfreundlich und effizient

Rydoo ist besonders benutzerfreundlich gestaltet; zudem spart das Unternehmen durch den Einsatz der App Zeit und Geld. Konkret

  • sinken die Verarbeitungskosten um 87 Prozent,
  • beträgt die Verarbeitungszeit für Spesen nur noch ein Viertel,
  • eröffnet das Einhalten der jeweiligen Unternehmensrichtlinien Optimierungspotenziale.

 

Rydoo ist eine Software-as-a-Service-Lösung (SaaS), die in wenigen Tagen implementiert werden kann und jede Woche neue Funktionen bietet. Der Einstiegspreis liegt bei 6 Euro pro Monat und aktivem Nutzer.

Wegweisend beim Geschäftsreise- und Spesenmanagement

Rydoo ist die erste Plattform weltweit, die Geschäftsreisen und Spesenabrechnung vollumfänglich abdeckt. Tests haben eine Akzeptanzquote von 93 Prozent innerhalb des ersten Monats erbracht. Der Vorteil: Mitarbeiter werden von administrativen Tätigkeiten befreit (Flüge buchen, Hotel suchen, Schlange stehen beim Check out, Belege sammeln, Reisekosten abrechnen, Formulare ausfüllen,etc.) und können sich ganz auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren.

Wer steht hinter Rydoo?

Sodexo, weltweit führender Anbieter von Quality of Life Services, präsentiert gemeinsam mit Xpenditure und iAlbatros die neue Plattform Rydoo. Rydoo wurde erstmalig in Frankreich eingeführt und ist mittlerweile weltweit präsent. Das Produkt zielt darauf ab, das volle Potenzial eines dynamischen, doch traditionell orientierten Marktes zu erschließen und gleichzeitig die Digitalisierung von Arbeitsplätzen zu unterstützen.

Sébastien Marchon, der CEO von Rydoo, sagt: Rydoo nimmt sich der Probleme des Alltags mithilfe einer userorientierten App an. Rydoo erleichtert den Mitarbeitern das Reisen und bietet der Finanzabteilung gleichzeitig eine um 87 Prozent höhere Produktivität. Mit Rydoo als einem der führenden Anbieter auf dem Markt für das Geschäftsreise- und Spesenmanagement verfolgt Sodexo das Ziel, die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit seiner Kunden zu steigern.“

Didier Dumont, Präsident von Sodexo Mobility & Expense, ergänzt: „Dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter auch unterwegs effizient arbeiten können, ist für den Geschäftserfolg ganz entscheidend. Rydoo vereint den Geschäftsreise- und Spesenbereich. Das spart Zeit, bietet Transparenz in Echtzeit und sorgt für reibungslose Geschäftsabläufe. Um diese Zielsetzungen auf agile Art und Weise auf den Markt zu bringen, definieren wir uns als ‘Corp-up-Unternehmen’: Wir kombinieren die Leistungsfähigkeit eines Großunternehmens mit der Flexibilität und dem innovativen Drive eines Startup-Unternehmens.“

Über Rydoo

Rydoo revolutioniert und vereinfacht das Geschäftsreise- und Spesenmanagement dank des Know-hows der beiden Startup-Unternehmen, aus denen die Plattform entsprungen ist: Xpenditure und iAlbatros. Mit 300 Mitarbeitern ist Rydoo in mehr als 60 Ländern aktiv. Die mehr als 6.000 Kunden des Unternehmens (sowohl aus dem öffentlichen Bereich als auch aus der Privatwirtschaft) profitieren von der Benutzerfreundlichkeit und Effizienz der userorientierten App. Rydoo ist ein „Corp-up-Unternehmen“, eine Allianz aus zwei Startups und einem Großunternehmen.

Über Sodexo

Sodexo wurde 1966 im französischen Marseille von Pierre Bellon gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Quality of Life Services, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Leistungen aus dem Gastgewerbe, Empfangs-, Reinigungs- und Wartungsdienste, Instandhaltung von technischen Geräten und Anlagen, Motivation und Incentive-Angebote für Mitarbeiter, Lösungen zur Optimierung von Umzügen und Spesen sowie Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden, Tagesbetreuung und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 450.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI vertreten.

Contacts

im Auftrag von Rydoo/Sodexo
Bettina Melzer
+49 163 575 1343
[email protected] 
[email protected]