Rydoo Pricing

Warum das Preismodell von Rydoo für alle funktioniert?

Wenn Sie nach einer Alternative zu Ihrem derzeitigen Spesenmanagement-Tool suchen die sich lohnt, ist es wichtig, zu verstehen, wie diese Ihrem Unternehmen helfen kann. Aber das ist nicht alles, was zählt. Auch die Preisgestaltung ist ein kritischer Faktor in dieser Gleichung, insbesondere wenn Sie das Tool bei einer großen Anzahl von Mitarbeitern einsetzen.

Wir bei Rydoo sind der Meinung, dass ein Preismodell nur fair ist, welches für alle funktioniert, deshalb haben wir beschlossen, die Dinge etwas anders zu handhaben als der Rest der Branche. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf unsere Philosophie und darauf, wie wir es geschafft haben ein Modell zu entwickeln, welches für jede Art von Unternehmen funktioniert.

Probleme mit der traditionellen Preisgestaltung

Viele Tools im Bereich des Spesenmanagements haben ein Preismodell, das entweder auf Spesenabrechnungen oder auf Nutzerkonten basiert. Wenn es auf Spesenabrechnungen basiert, zahlen Sie jedes Mal, wenn eine Abrechnung durch das Tool erstellt wird. Auch wenn es mit Ihrem Tool einfach ist, eine Spesenabrechnung zu erstellen, zahlen Sie am Ende vermutlich einen zu hohen monatlichen Preis für eine einfache Bedienung. Auch wenn dies bei anderen Tools gut funktionieren mag, passt es nicht zu unserer Arbeitsweise von Rydoo.

Wir glauben fest an eine Abrechnung auf Belegebene, was bedeutet, dass Sie jede Ausgabe einzeln einreichen. Das erspart allen Beteiligten viel Zeit und verkürzt die Erstattungszyklen erheblich – aber es setzt auch voraus, dass wir bei der Erstellung von Spesenabrechnungen keine Grenzen setzen. Alternativ wird das Produkt vom Nutzer in Rechnung gestellt, was bedeutet, dass die Anzahl der Nutzerkonten mit einer monatlichen Gebühr multipliziert wird.

Fordern Sie noch heute Ihre Demo an

Sie zahlen entweder für alle Konten, die Zugriff auf das Tool haben, oder Sie kaufen ein Paket, das den Zugriff für eine bestimmte Anzahl von Konten umfasst, so, dass Sie einfach ein Upgrade durchführen können, sollten Sie mehr Nutzer benötigen. Auch wenn dieses Modell flexibler ist als die Bezahlung per Spesenabrechnung, ist es dennoch nicht perfekt.

Systemadministratoren erstellen oft ein Konto für jeden der ein solches benötigt, prüfen dann aber nie, ob sie tatsächlich genutzt werden – was bedeutet, dass viele ungenutzte Konten immer noch auf der Rechnung landen. Einfach gesagt, wir finden das weder sinnvoll noch fair. Aus diesem Grund haben wir ein Modell entwickelt, das für jede Art von Unternehmen funktioniert – ob groß oder klein, ob bootstrapped oder strukturiert finanziert.

Das Modell der aktiven Nutzer

Wir sind der Meinung, dass es sinnvoll ist, allen Mitarbeitern Ihres Unternehmens Zugriff zu gewähren, wenn Sie sich für eines neuen Tools entscheiden. Dies gilt insbesondere für eine Spesenmanagement-Plattform, da regelmäßigen Nutzer am Anfang eventuell noch nicht klar feststehen. Außerdem finden wir, dass Sie ausschließlich für die Personen zahlen sollten, die das Produkt auch wirklich nutzen.

Unser Modell für aktive Nutzer ist einzigartig, da nur die Konten betrachtet werden, die sich angemeldet und das Produkt verwendet haben. Diese Zahl wird dann zur Berechnung eines fairen Preises verwendet – und sie wird automatisch unter Berücksichtigung Ihrer neuen Nutzungszahlen angepasst. Wie das genau funktioniert? Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, helfen wir Ihnen bei der Einrichtung. Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine verwertbaren Daten, so dass Sie eine Schätzung darüber vornehmen müssen, wie viele aktive Nutzer Sie im ersten Jahr voraussichtlich haben werden – und wir werden Ihnen auf der Grundlage dieser Zahl eine Gebühr berechnen.

Wir wissen, dass es schwierig ist, genau abzuschätzen, wie sich Ihr Unternehmen im nächsten Jahr entwickeln wird – Sie könnten zum Beispiel viel schneller wachsen als erwartet. Keine Sorge, bei uns sind Sie sicher. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Konten erstellen, ohne zusätzliche Gebühren zahlen zu müssen.

Nach einem Jahr schauen wir uns an, wie viele Ihrer Konten Rydoo tatsächlich genutzt haben. Wir nehmen die durchschnittliche Anzahl der aktiven Nutzer in den letzten sechs Monaten und berechnen Ihre neue Gebühr auf der Grundlage dieser Zahlen. Das ist alles! Keine versteckten Kosten, keine Tricks, kein Unsinn. Jetzt können Sie fortfahren und das Produkt wieder ein Jahr lang mit Freude nutzen, und danach wiederholt sich der Prozess.

team work fist bump

Machen Sie Ihr Spesenmanagement leistungsfähiger mit Rydoo

Mit Rydoo, der innovativen All-in-One-Spesenplattform, erhalten Sie viel mehr als nur einen günstigen Preis. Durch die Kombination intelligenter Vorteile mit einem nahtlosen Nutzererlebnis haben wir das Spesenmanagement von Grund auf neu erfunden. Genießen Sie einen flexiblen Plan, kontrollieren Sie Ihre Ausgaben und sparen Sie Zeit. Setzen Sie sich noch heute mit unserem Team in Verbindung und erfahren Sie, wie Sie von Rydoo profitieren können.

Fordern Sie noch heute Ihre Demo an.

Ursprünglich veröffentlicht , geändert

Girl subscribing to Rydoo's newsletter - Illustration

Für unseren Newsletter anmelden

900K+ Berufstätige in über 60 Ländern nutzen Rydoo.